Dorfaktionstag 22. Mai 2011

Glessen hat viel zu bieten

Glessen1Glessen hat viel zu bieten – wenn man’s genau betrachtet. Mit diesem Wahlspruch haben sich die Glessener Dorfgemeinschaft, das Unternehmerinnen-Netzwerk, der Unternehmerverein, das Stadtteilforum und Ortsbürgermeisterin Anne Keller vorgenommen, den Glessener Bürgerinnen und Bürgern – aber auch den Interessierten aus den benachbarten Gemeinden vor Augen zu führen, wie viel Lebensqualität hier vor Ort zu finden ist.

Mit einem „Dorfaktionstag“ am Sonntag, 22. Mai 2011 möchten die Glessener zeigen, wer sie sind und was sie können. Die Geschäfte werden von 13 bis 18 Uhr geöffnet haben und locken mit besonderen Angeboten. Die Hohe Straße wird gesperrt und bietet Platz für
Außengastronomie und viele Informations- und Mitmachstände der Vereine, Institutionen und Unternehmer. Außerdem gibt es ein buntes Bühnen- und Rahmenprogramm. Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist die Einweihung des neuen Dorfplatzes an der Hohe Straße.

Das Unternehmerinnen-Netzwerk bietet ein Glücksrad an mit vielen tollen Gewinnmöglichkeiten: Einen Segelflug, Gutscheine für Kurse oder Beratungsgespräche, Reisen, Konzerte, Massagen, Workshops und Produkte, Stadtführungen und Schiffstouren.

Für Sie am Unternehmerinnen-Stand am neuen Theo-Oster-Platz:

Betreuungsbüro – Hannelore Lersch-Steier
Die Wortfabrik – Andrea Floß
Erfolgs-Coaching – Dr. Claudia Greiner
Gelassen und sicher im Stress – Bettina Löhr
Hunde-Physio-Therapie an Rhein und Erft – Anita Schreuer
Praxis für Naturheilkunde und Psychotherapie – Marita Weikenmeyer
Rechtsanwältin – Annika Heineberg
Schwimmschule „Viva Wassermäuse“ – Carole Schifflers
Studienkreis – Sara Tomio
The Kids Club – Yvonne Zarm
VUV Versicherungsvermittlungs GmbH – Pia Güls
LogoPohl – Praxis für Logopädie: Doris Pohl

Mit eigenen Ständen in der Hohe Straße:

Dr. Karolin Warschkow (Infos über Schmerzentstehung/Bewegungsübungen)
Anja Rosskopf (Schmuck und Laubsägearbeiten)
Renee Kaithampillai (Pane et Circensis / Coctails und kleine Snacks)
Monika Schiemann (Schreibwaren Wolf)
Rita Schilder (Café Cult)
Petra Wittgen (Zur alten Schmiede)
Iris Schlautmann (tantepruseliese / Seifen und Geschenke)
Marie-Thérès Breyer (Malschule)
Tosca Werner (Schmuck und Accessoires)
Corinna Lorenz (Tupperware)
Galerie im Sophienhof (Gabriele Krombholz), wo Anne Pia Orth (Via a Pia) und Britta Lang das Projekt „Kultur und Schule“ präsentieren.

Infos zum Programm und den Teilnehmern unter www.glessen-ortsinfo.de