25 Jahre PIA

11110265_884606481596298_9096367558784059075_nOffenes Atelier am 18. & 19 April 2015

Betonkünstlerin PIA feiert ihr 25jähriges Jubiläum mit einem Offenen Atelier im Breuershof. „Meine Skulpturen und Bilder erzählen von der Lust zu leben. Sie sollen ihren Besitzern und Betrachtern Gefühle von Licht, Farbe, Schönheit und Lebensfreude vermitteln“, so die Künstlerin.

Objekte mit Ausstrahlung

Roswitha Schönbohm kam nach ihrer kaufmännischen Ausbildung und einem Sprachenstudium über das Malen und Töpfern zum Arbeiten mit Beton. Aus diesem ungewöhnlichen Werkstoff fertigt die gebürtige Frechenerin seit 1989 zum Teil überlebensgroße und wetterbeständige Skulpturen von Tieren und Menschen, anfangs in ihrer privaten Garage, jetzt auf dem Glessener Breuershof. Die auf das Wesentliche reduzierten Formen und Farben, die Betonung der charakteristischen Merkmale der Modelle und die farbenfrohe Ausstrahlung machen ihren besonderen Reiz aus.

Jede Skulptur ein Unikat

Alle Skulpturen und Bilder sind persönlich gefertigte Objekte, von Hand modelliert und anschließend meist farbenfroh mit Acryl bemalt und mit UV-Lack versiegelt. So geschützt sind sie sowohl für den Innenbereich als auch für den Außenbereich geeignet. Jedes Objekt ist ein Unikat und variiert in Farbe und Größe. Ihre Sonnengöttinnen, die lustigen Badenixen, Engel, Echsen, Gänse, Hühner und anderen Kreaturen verschönern zahlreiche Gärten weit über den Rhein-Erft-Kreis hinaus.

Termin: Samstag und Sonntag 18. & 19. April 2015 von 11-18 Uhr in PIA’s Atelier auf dem Breuershof, Hohe Straße 103.

Kontakt: Pia Schönbohm, Telefon 0170 7647035, E-mail: atelier@PiaSchoenbohm.de

www.piaschoenbohm.de

www.facebook.com/pages/PIA-Schönbohm-Atelier