Neuer Flyer

Unternehmerinnen beim Pfarrfest am 16. August 2015

SmallLogoBeim Pfarrfest am 16. August 2015 präsentiert sich das Glessener Unternehmerinnen-Netzwerk im neuen Look. Pünktlich zum 150. Geburtstag der Pfarrkirche St. Pankratius ist der neue Flyer samt Logo fertig. In den Farben des Netzwerks gehalten symbolisiert der orange-grüne Damen-Kreis ineinandergreifende Rädchen, die für die gute Zusammenarbeit und erfolgreiches Netzwerken stehen.

IMG_099033 Unternehmerinnen aus Glessen und Umgebung haben sich an dem 6-Seiter beteiligt, der jetzt noch mehr Adressen enthält und sich durch seine klare Gliederung und bessere Übersichtlichkeit auszeichnet. Herzlichen Dank an Celina Stein, die das Layout entworfen hat.

Nähe schafft Vertrauen

Die Glessener Unternehmerinnen haben sich 2009 zusammengeschloassen,  um Erfahrungen und Ideen auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und gemeinsame Projekte voranzubringen. Nähe schafft Vertrauen: Der persönliche Kontakt, die individuelle Beratung und ein kompetenter Service ist durch nichts zu ersetzen. In Glessen finden Sie alles, was Sie brauchen – vielfältige Dienstleistungsangebote, Handel, Gastronomie, Kunst & Kultur.

IMG_1568

Foto: bildrausch-glessen

Auf dem Pfarrfest sind die Unternehmerinnen jetzt zum fünften Mal und nutzen das lebendige Fest im Herzen des Dorfes zum Austausch. Den ganzen Tag über haben Besucher die Möglichkeit, sich über das breite Angebot vom Malen bis zum Schwimmen, Entspannung und Gaumenkitzel zu informieren. Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Das Hofcafé Graf bietet Flammkuchen, Coctails und Wein. Nagelpflegerin Heike Jelacic zeigt, was sie kann. Und Semiha Kudu von „Blumen Alkan“ ist mit schönen Sträußen  dabei.

Die Flyer liegen ab sofort in den Glessener Geschäften aus. Alle Adressen und noch mehr Infos gibt es jederzeit aktuell auf der Homepage unter dem Menüpunkt Unternehmerinnen.

Online-Shop für Wohnen, Küche & Garten

LDA-Homestore  liefert frische Ideen

lda-logoSie lieben Ihr Zuhause und suchen das Besondere zum Dekorieren, Verschönern und Einrichten? Sie haben keinen Dunst, wo Sie eine Abzugshaube, edle Armaturen und hochwertige Spülen samt passendem Zubehör und Reinigungs- und Pflegemittel finden? Mit einem Klick sind Sie im LDA-Homestore – gegründet von der Glessener Unternehmerin Milena di Maria als Geschäftsführerin und Andrea Altmann. Das Team mit Sitz Am Mühlenteich verbindet eine langjährige Erfahrung im Vertrieb der Firma BEST Dunsthauben.

Service und Beratung

„Wir haben die LDA Vertriebs GmbH in Bergheim-Glessen gegründet, um noch gezielter für unsere Kunden da zu sein und unser fachliches Know-How einzubringen“, so Milena di Maria. Kunden erwartet ein Rundum-Service mit ausführlicher Beratung, guten Kontakten und kurzen Lieferzeiten. Was nicht auf Lager ist, wird besorgt. Modernstes Design, hochwertige Materialien, ausgeklügelte Technik und ausgefallene Deko für jede Jahreszeit machen Lust auf Veränderung – vielleicht durch einen Farbwechsel oder witzige Accessoires. Die Hersteller:

slideshow01_newBEST Dunsthauben
Falmec
Sonnenpartner
Best Freizeitmöbel
Sunny Smart
Alveus
Schock
Lavabo
Nivito
Garden Glory
Airforce
Oranier
Diwa/Climadiff

Neu im Online-Shop

Neu im Online-Shop ist die Kategorie „Sale %“ mit ausgesuchten Produkte zu attraktiven Preisen im monatlichen Wechsel. Anmelden kann man sich auch für den Newsletter, um über das stetig wachsende Sortiment auf dem Laufenden zu bleiben und keine Aktion mehr zu verpassen.

LDA Vertriebs-GmbH
Am Mühlenteich 31
50129 Bergheim
Tel. +49 (0) 2238/4789861
E-Mail: info@lda-homestore.de

Offene Ateliers am 30. & 31. Mai

Künstlerinnen aus Glessen und Fliesteden sind ArtOf5

IMGNach dem vielversprechenden Auftakt im vergangenen Jahr gehen die „Offenen Ateliers“ in die zweite Runde. Unter Namen „art of 5“ haben sich fünf Künstlerinnen aus Glessen und Fliesteden zusammengetan und wollen diese Ausstellung im Kölner Westen jährlich etablieren.

Am Samstag und Sonntag, 30. und 31. Mai 2015 erwartet Sie wieder eine abwechslungsreiche Tour (d`Atelier). Genießen Sie die An- und Ausblicke auf die Kunstwerke an allen Stationen bei einem Glas Sekt oder einem Kaffee.

 

Petra de Jong-Berger (Am Lindenberg 6, Fliesteden) bietet Keramikarbeiten für den Wohn- und Gartenbereich vom Geschirr bis zu Großplastiken.

In der Glessener Malschule (Hohe Str. 43-45, Glessen) geht es weiter mit eigenen Gemälden von Marie-Thérèse Breyer. In großer Variationsbreite unterrichtet sie ihre SchülerInnen in einer Vielzahl unterschiedlichster Maltechniken.

Ulrike Klerx zeigt in ihrem Atelier „zARTbeton“  (Brauweiler Str. 35, Glessen) ihre federleichten Betonskulpturen, die sowohl wetter- als auch winterfest sind und sogar schwimmend im Gartenteich eine gute Figur machen. Ebendort präsentiert Ursula Schmelzer (FarbGewand) ihre Bilder, die durch Einarbeitung der verschiedensten Materialien zu verblüffenden Collagen werden. Für das leibliche Wohl sorgt Elmar Dupré mit seinem mobilen „crêpe-genuss“ – feine bretonische Spezialitäten aus außergewohnlichen Zutaten neu inszeniert, frisch zubereitet und serviert.

Bei Jeannette Valkenburg  (Höhenweg 11, Glessen) können Sie Schmuckstücke in Gold und Silber finden. Die überwiegend als Unikat  gefertigten Arbeiten sind mal pure, gradlinige, mal blumige Entwürfe. Ihre Photoarbeiten zeichnen sich durch einen  etwas anderen Blick aus.

Gastaussteller 2015

Um den Besuchern die Möglichkeit zu geben immer wieder Neues zu entdecken, werden in jedem Jahr Gastaussteller eingeladen. In diesem Jahr ist Petra Schad dabei, die mit viel Liebe zum Detail in ihrem Nähatelier Taschen aus ausgemusterten Militär-Seesäcken, Zelten und Co fertigt (Am Zehnhof 41, Glessen).

Unter dem Motto „Alles so schön grau hier“ lädt Christian Jungen (Brauweilerstr. 40, Glessen) zur Auseinandersetzung mit seinen Malereien ein, deren rätselhafte Bildsprache die Fantasie des Betrachters fordert. Peter Krauses „InStahlationen“ prägen die Gegensätze. Seine Kunst reicht von archaischen Skulpturen bis zu skurrilen Gebrauchsmöbeln. Fließende Formen treffen auf scharfe Kanten, blanker Stahl auf kontrollierten Rost (Am Lindenberg 6, Fliesteden). Gisela Müller (Winfriedstr. 27) liebt die Landschaftsmalerei und findet auf Reisen und zu Hause immer neue Motive, die sie in den verschiedensten Ausdrucksformen in Aquarell und in Acryl auf Leinwand festhält.

Mehr Infos unter www.artof5.de.

Programm zum Downloadaof5_2015-1 (PDF)

Interessierte Gastaussteller können sich bis zum 15.12.2015 für das nächste Jahr bewerben.

Netzwerkfrühstück in Pulheim

Treff für Unternehmerinnen aus der Region

Das erste Netzwerktreffen von selbständigen Frauen aus dem Rhein-Erft-Kreis war ein voller Erfolg. Auf Initiative des Fliestedener Unternehmerinnen-Netzwerks kamen rund 40 Frauen am Samstag, 25. April 2015, ins  Café 62 in Pulheim. um sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen. Die gemütliche Enge förderte die Kontaktaufnahme – man konnte gar nicht anders als ins Gespräch zu kommen. Die Organisatorinnen jedenfalls waren höchst zufrieden mit dem großen Zulauf und wollen den Termin jetzt regelmäßig etablieren. Zweimal im Jahr, im Frühling und im Herbst, soll das Treffen in lockerer Runde stattfinden. Termine werden hier bekanntgegeben.

Personalberaterin Andrea Erdmann erläuterte die Vorteile des Netzwerkens: Nicht Konkurrenz sondern Kompetenz steht dabei im Vordergrund. Davon profitiert sowohl jede Einzelne und als auch die Gemeinschaft. „Wir schaffen Raum für unsere sozialen Anliegen, sind offen für Fragen und unterstützen uns gegenseitig mit Rat und Tat“, erklärte Andrea Erdmann. Jeder Unternehmerin weiß um die besonderen Vorteile, aber auch die großen Anforderungen, die mit der  Selbständigkeit verbunden ist. Die Offenheit und Verbundenheit in der Gruppe fördert das gute Gefühl, hier zu leben und zu arbeiten.

Die vielen ausgelegten Visitenkarten & Flyer sprachen von der Vielseitigkeit der Unternehmerinnen im Rhein-Erft-Kreis. Künstlerinnen, Rechtsanwältinnen, Geschäftsfrauen oder Gesundheits-Dienstleisterinnen waren ebenso vertreten wie ganz untypische Berufe, etwa eine Karosserie-Bauerin. Man muss nicht in die Ferne schweifen, um gut versorgt zu sein und findet vor Ort eine Frau für alle Fälle.

Kontakt: Katja Steinmeier, Telefon: 02238-940219, E-mail: info@stielkonzept.de.

Ausstellung Galerie im Sophienhof

Samstag & Sonntag, 25. und 26. April 2015

GK Panorama 01 Die Galerie im Sophienhof lädt ein zur Frühlingsausstellung am Samstag, 25. April, und Sonntag, 26. April 2015, von 11 bis 18 Uhr. Genießen Sie die besondere Atmossphäre und entdecken Sie die vielen schönen Kleinigkeiten für sich selbst oder zum verschenken. Für das Ausstellungswochenende gilt ein Rabatt von 15 % (ausgenommen die Sonderausstellung Skulpturen aus Zimbabwe).

Seit 1998 ist die Galerie im Sophienhof ein Treffpunkt für Menschen, die Kunst und Schönes für zu Hause lieben. Die Hohe Straße 15 ist eine Fundgrube für Originalgrafiken und Unikate bekannter und weniger bekannter Künstler, ausgefallene Objekte aus dem Kunstgewerbebereich und individuelle Einrahmungen. Sollte der Künstler Ihrer Wahl nicht dabei sein, sprechen Sie Gabriele Krombolz und Renate Spinner gern an. Durch ihre Kontakte hat das Sophienhofteam viele Möglichkeiten, individuelle Wünsche zu erfüllen.

Kunst ist Vertrauensache

GK Panorama 02Kunst ist Vertrauenssache und setzt viel Kompetenz, Erfahrung und Einfühlungsvermögen voraus. Durch ihre langjährige Praxis als Kunsthändlerin und Organisatorin von Ausstellungen bietet Inhaberin Gabriele Krombholz eine fundierte Beratung und persönliche Betreuung. Kunst ist aber vor allem eine Herzensangelegenheit – ob sie sich nun für jeden persönlich in einem Bild, einer Skulptur, handgefertigtem Schmuck oder originellen Alltags-Gegenständen offenbart.

Ein besonderes Anliegen sind Frau Krombholz die Skulpturen aus Zimbabwe. Die einzigartigen Steinskulpturen aus Serpentin – dem Schlangenstein – lassen den Zauber Afrikas zwischen Tradition und Moderne spüren. Einige dieser jungen Bildhauer haben es inzwischen in große Museen und Sammlungen geschafft – und zu uns nach Glessen.

Galerie im Sophienhof: Inhaberin Gabriele Krombholz
Hohe Straße 15
50129 Bergheim-Glessen
Telefon: 02238 – 94260, E-Mail: info@galerie-krombholz.de
www.galerie-krombholz.de

Entspannungsabend am 18. Juni

Freude & gute Stimmungen sammeln

Wer noch auftanken möchte vor den Ferien, der ist richtig beim nächsten Wohlfühl- und -/Entspannungsabend mit Dipl.-Psych. Bettina Löhr. Das Angebot am 18. Juni 2015 richtet sich an alle, die etwas für ihre Gesundheit tun, ihre Psyche und Selbstheilungskräfte stärken oder sich einfach nur wohlfühlen wollen.  Interessierte mit ersten Vorerfahrungen in Entspannungsmethoden finden hier eine Auszeit vom Alltag.

Hauptinhalt sind Entspannungs- und Trancegeschichten. Eindrücke und Bilder sprechen unser Unbewusstes an und aktivieren unsere Selbstheilungskräfte. Erweitert wird dies durch Blitzentspannungstechniken, Atemübungen und „Embodiment“(wie man sich trotz allem wohl fühlen kann).

Termin: Donnerstag, 18. Juni 2015, 20.00 – 21.30 Uhr
Kosten: 20,- Euro pro Person
Ort: AWO Kinder- und Jugendzentrum in Bergheim-Glessen, Am Wierichskamp

Anmeldung: Dipl.-Psych. Bettina Löhr, Tel.: 02238 – 47 44 07, bettina.loehr@googlemail.com