„Kunstmomente“ in der 4. Demenzwoche

„Demenz und Kultur“ stehen im Mittelpunkt der 4. Demenzwoche im Rhein-Erft-Kreis vom 21. bis 28. April. Unter diesem Motto stehen auch die „Kunstmomente Rhein-Erft“, eine neue Ausstellungsreihe für regionale Künstlerinnen und Künstler, die der Rhein-Erft-Kreis gemeinsam mit den Kunstvereinen und Künstlergemeinschaften im Kreis erstmals in der Zeit vom 20.-22. April 2018 durchführt. Ulrike Klerx ist eine der Aussteller, die ausgewählte Werke im Schloss Paffendorf, Burggasse 1, präsentieren.

Öffnungszeiten:

Freitag, 20. April 2018: 19 h Vernissage
Samstag, 21. April 2018: 11-18 h
Sonntag, 22. April 2018: 11-18 h

Bericht von der Vernissage im Seniorenportal Bergheim

 

„Lebensfreude mit Demenz – Kultur mit allen Sinnen begegnen“

Kultur mit allen Sinnen begegnen lässt die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz am Mittwoch, den 25. April, von 14-18 Uhr in der Stadtbibliothek Bergheim. Unter dem Motto „Lebensfreude mit Demenz“ zeigen die Netzwerkpartner  die große Vielfalt der Angebote für Betroffene und Angehörige vor Ort. Auf dem Programm stehen Clownereien, Theater, Kunst, Tanz, Sport, Musik sowie Interaktionen zwischen Mensch und Hund.

Sein Wissen testen und sich informieren kann man beispielsweise beim Quiz des Seniorenportals Bergheim. In der Ausstellung „Kunst trifft Demenz“ zeigt die Kunstpädagogin Jadwiga Madusiok Exponate aus dem AWO-Seniorenzentrum in Quadrath. Die Besucher können auch selbst praktisch arbeiten. Der Kreissportbund ist mit dem „Alltags-Fitness-Test“ am Start – sechs einfachen Übungen mit einer individuellen Bewegungsberatung. Die Tierfreunde Rhein-Erft stellen ihre „Glückspilze“ vor – Hunde aus dem Tierschutz, die ein liebevolles Zuhause gefunden haben und als ausgebildete Besuchshunde Menschen mit Demenz Freude schenken. Rob Davis, Dozent für Gebärdensprache und Betreuer, und sein Hund Bailee sind als „Doodle Duo – Dog vs. Demenz“ im Einsatz.

Musikpädagogin Judith Schmitz nimmt die Besucher mit auf eine frühlingshafte „Erlebnisreise in Wort und Ton“ und weckt schöne Erinnerungen. Das DRK Bergheim beweist mit Andreas Schamberger (DOSB), dass Tanzen auch mit Handicap Spaß macht, die körperliche Fitness stärkt und gleichzeitig den Alterungsprozess bremst. „Freut Euch des Lebens“ heißt das kleine Musical vom „Theater der Dämmerung“, das mit beweglichen Scherenschnittfiguren von zwei Spielern aufgeführt wird. Das Publikum ist herzlich eingeladen, in den Volksliederreigen, den Friedrich Raad am Mikrophon live singt, miteinzustimmen. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen gesorgt.

Termin: 25. April 2018, 14 – 18 Uhr
Ort: Stadtbibliothek Bergheim Raum M1 und 1. Etage sowie MEDIO-Foyer, Konrad-Adenauer-Platz 1, 50126 Bergheim

Hier das ganze Programm der 4. Demenz-Woche zum Download

Lokale Allianz für Menschen mit Demenz 

Seit 2014 in der Kreisstadt Bergheim und seit 2015 auf Kreisebene als „Demenznetzwerk Rhein-Erft“ gegründet, setzt sich die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz dafür ein, die Situation von Angehörigen und Betroffenen vor Ort zu verbessern. Die Journalistin Andrea Floß hat im Seniorenportal Bergheim eine Artikelserie zum Thema veröffentlicht und stellt einige der Akteure näher vor.

4 Pfoten für mehr Lebensfreude

Sport & Demenz: Am Ball bleiben

Dem Vergessen die Stirn bieten – Gedächtnistraining mit Judith Schmitz

Lebensqualität trotz Demenz – Interview mit Anni Wilbertz von der Alzheimer Gesellschaft Bergheim