Aktuelle Gesundheitskurse

Der Beginn jeden neuen Jahres ist mit guten Vorsätzen gepflastert. Weniger Stress gehört für immer mehr Menschen unbedingt dazu. Die neuen Gesundheitskurse von Diplompsychologin Bettina Löhr zeigen Wege zu mehr Gelassenheit.

Sie können nicht entspannen und es sich gut gehen lassen? Machen Sie sich klar: Auch das Vergnügen stellt einen Wert an sich dar! Oder haben Sie ein schlechtes Gewissen, weil Sie nicht dauernd etwas Nützliches tun? Dann lernen Sie, dass auch auch vermeintlich „unsinnige“ spielerische Aktivitäten wichtig für das innere Gleichgewicht sind.

Wenn das Gleichgewicht zwischen An- und Entspannung, Aktivität und Ruhe, Stress und Erholung stimmt, fühlt man sich wohl, ist tagsüber voller Energie und kann nachts gut schlafen. Belastungssituationen können erfolgreicher gemeistert werden. Auch ein kurzes Einzelcoaching ist möglich, wenn jemand nicht zum Kurs kommen kann oder möchte. Kurzfristige Hilfe bietet Bettina Löhr auch bei Schlafproblemen, Prüfungen oder in akuten Stress-Situationen.

Alle Gesundheitskurse sind zertifiziert, die Kursgebühr kann von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst oder ganz übernommen werden.

1. „Autogenes Training“ (nach Schultz)

Das Autogene Training gehört zu den wichtigsten Maßnahmen der Vorsorgemedizin. Es erhöht die Widerstandskraft und die Immunabwehr gegen viele Erkrankungen. Über positive Selbstbeeinflussung bietet es die Möglichkeit Ruhe und Gelassenheit zu trainieren sowie Konzentration und Leistungsfähigkeit zu steigern. Man wird weniger reizbar und kann gelassener auch schwierige Situationen meistern.

Termin: dienstags, 27.01. – 24.03.15. und 21.04. – 16.06.15 (je 8x), Uhrzeit: 20.00 bis 21.30 Uhr,
Ort: AWO Kinder und Jugendzentrum,  Am Wierichskamp 5a, 50129 Bergheim-Glessen,
Teilnehmergebühr: 110,- Euro

2. „Progressive Muskelentspannung“ (nach Jacobson)

Diese Entspannungstechnik zeichnet sich durch ihre leichte und schnelle Erlernbarkeit aus. Ziel ist nicht nur die Lösung körperlicher und muskulärer Verspannungen. Durch eine Veränderung im Fühlen und Denken findet sich auch ein stressfreierer Umgang mit Belastungen.

Termin: dienstags, 03.03. – 19.05.15 (10x), Uhrzeit: 19.00 bis 20.00 Uhr
Ort: AWO Kinder und Jugendzentrum,  Am Wierichskamp 5a, 50129 Bergheim-Glessen
Teilnehmergebühr: 99,- Euro

3. „Gelassen und sicher im Stress“ (nach Kaluza)

Stress ist ein lebenswichtiger Vorgang, aber zu viel Stress macht krank. Dauerstress kann sich negativ auswirken auf Körperfunktionen und Organe und im Erschöpfungssyndrom enden. Viele der kleinen täglichen Ärgernisse, die Stress auslösen können, lassen sich bewältigen oder vermeiden, wenn man sie als Stressoren erkannt hat. Lernen Sie neue Möglichkeiten kennen, Ihr Repertoire zu erweitern.

Inhalte:

  • Folgeschäden von Stress abbauen oder Ihnen vorbeugen – auf die richtige Dosis kommt es an!
  • negative Gedankenmuster ändern
  • Schutzfaktoren aufbauen, Entspannungsverfahren
  • Zufriedenheitserlebnisse fördern durch ein Genusstraining

Termin: donnerstags, 05.03. – 28.05.15 (10x), Uhrzeit: 19.30 bis 21.00 Uhr
Ort: AWO Kinder und Jugendzentrum,  Am Wierichskamp 5a, 50129 Bergheim-Glessen
Teilnehmergebühr: 130,- Euro

 

Anmeldung: Dipl.-Psychologin Bettina Löhr, Tel.: 02238 – 47 44 07, E-mail: bettina.loehr@gmail.com