Unternehmerinnenfrühstück am 18.11.2017

Unternehmenskultur mit Wohlfühlcharakter

Informieren, netzwerken, sich austauschen, voneinander lernen – das ist das Ziel des kreisweiten Netzwerkfrühstücks der Unternehmerinnen Rhein-Erft-Kreis. Selbstständige, Geschäftsfrauen und Freiberuflerinnen aus allen Branchen treffen sich am Samstag, den 18. November, von 10 bis 13 Uhr im Golfclub „Am alten Fließ“ in Bergheim-Fliesteden. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit, ihr Unternehmen in lockerer Runde zu präsentieren.

Der Fachvortrag dreht sich diesmal um das Thema „Warum wir sind, wie wir sind – andere und sich selbst besser verstehen“. Ulrike Kiesewetter erklärt auf erfrischende und impulsgebende Weise typische Verhaltensmuster und ihre Hintergründe. Unternehmenskultur mit Wohlfühlcharakter – dafür steht die Bergheimer Knigge-Expertin und Kommunikationstrainerin mit ihrem „Ein-Frau“-Betrieb „Mundgold“. Oft sind es gerade die Kleinigkeiten, die über Erfolg oder Misserfolg im Business entscheiden. Vom Benimm-Training bei Tisch bis zum „Small Talk für Schweiger“ verrät sie ihren Trainings-Teilnehmern, mit welchen Umgangsformen sie noch erfolgreicher agieren und professioneller wirken können.

Anmeldung zum Netzwerkfrühstück der Unternehmerinnen Rhein-Erft bei Katja Steinmeier, info@stielkonzept.de.

Die Unternehmerinnen Rhein-Erft-Kreis erheben keine Teilnahmegebühr. Das reichhaltige warme und kalte Frühstücksbuffet gehört mit zu der Veranstaltung dazu und kostet € 17,50. Die Kosten trägt jede Teilnehmerin selbst. Der Betrag wird zu Beginn der Veranstaltung eingesammelt.

 Wir freuen uns auf eine verbindliche Anmeldung bis spätestens 10.11.2017.

Neues aus dem Netzwerk stets aktuell auf der Facebook-Seite der Unternehmerinnen Rhein-Erft. Wer sein Unternehmen hier präsentieren will, kann jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Zusammenfassung des 5. Netzwerkfrühstücks